Wie der Säkularismus das Geistliche vor dem Weltlichen schützt

Markus Söder hat beschlossen, dass in bayrischen Behörden wieder Kreuze hängen sollen und entfacht damit eine große Debatte über die Trennung von Staat und Kirche im 21. Jahrhundert. Viele vergessen dabei, dass der Säkularismus nicht nur das Weltliche vor dem geistlichen Einfluss schützt, sondern eben auch das Geistliche vor dem weltlichen Einfluss. Der Beschluss ist nicht nur politisch fragwürdig, sondern auch theologisch. 

mehr lesen 3 Kommentare

Konsequenzen aus der Bundestagswahl

"Dies sind dunkle Zeiten, es lässt sich nicht leugnen. (...) Aber ich richte diese deutlichen Worte an all unsere Bürger: Wir, die Ihnen immer dienen, werden nicht aufhören Ihre Freiheit zu verteidigen und jene Mächte abzuwehren, die danach trachten sie Ihnen zu nehmen."
Rufus Scrimgeour aus dem Film HP7.1

mehr lesen

Doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen?

Nach dem Referendum in der Türkei werden mögliche Konsequenzen kontrovers diskutiert. So fordern immer mehr Menschen die Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft und eine Ausweisung der Türken, die mit "Ja" gestimmt haben. Aber ist das die Lösung für das Problem? 

mehr lesen 1 Kommentare

Vortrag von Gesundheitsminister Gröhe in Siegen: Beigeisterung ausbaufähig

Die Junge Union lud am Abend des 07.02.2017 zum alljährlichen Symposium ein. Dieses Jahr fand dieses im Albertus Magnus Zentrum Siegen statt. Gastredner war unter anderem der Bundesminister für Gesundheit Hermann Gröhe. 

mehr lesen 0 Kommentare

Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft - Rückschritt oder Fortschritt?

Am Bundesparteitag der Christlich Demokratischen Union hat die Parteibasis festgelegt, dass man sich für eine Wiedereinführung der Optionspflicht einsetzen möchte. Dies ist ein klarer Schritt gegen die doppelte Staatsbürgerschaft in Deutschland. Sind die Bemühungen jetzt aber ein Klammern an vergangene Zeiten oder eine Notwendigkeit für Integration und damit Voraussetzung für Fortschritt? 

mehr lesen 5 Kommentare