Gästebuch

hinterlasst mir einen netten Kommentar, Verbesserungsvorschläge oder einfach einen Gruß! 

Kommentare: 1
  • #1

    der Neandertaler (Sonntag, 22 Januar 2017 10:15)

    Hallo Joshua,
    ich finde es gut, daß sich ein junger Mensch politisch engagiert. Ich habe mich zwar auch recht früh für Politik interessiert, habe es aber leider versäumt, mich für eine Partei zu entscheiden - obwohl die Auswahl zu meiner Zeit wohl recht übersichtlich gewesen wäre.

    Denn durch die geplanten Notstandsgesetze der ersten Großen Koalition, die Einschränkungen der Grundrechte vorsahen, wäre wohl nur die FDP übrig geblieben. Sie wurde es aber dann doch nicht.

    Die wegen dieser Situation (Großen Koalition und Schwäche der FDP im Parlament) entstandene APO und die anschließende Hochzeit der 68er-Bewegung - woraus später die RAF entstanden ist, haben mich wohl sehr kritisch werden lassen, so daß ich nie zu hundertprotzent und auch nie zu jeder Zeit auf der Linie einer (einzigen) Partei sein kann.

    Trotzdem kann ich es nachvollziehen, daß Du Dich für die CDU entschieden hast. Ich finde: zu Zeiten der "Wutbürger" braucht es junge Leute, die sich besonders (und vorwiegend) in Parteien politisch den Problemen widmen.

    Ich wünsche Dir für Dein Vorhaben alles nur erdenklich Gute, viel Glück und viel Ausdauer
    Manfred