Bundespresseamtsfahrt mit Volkmar Klein

Dieses Jahr wurde ich von Volkmar Klein, Bundestagsabgeordneter von Siegen-Wittgenstein,  zu einer Fahrt nach Berlin eingeladen. Organisiert wurde das ganze vom Bundespresseamt. 
Im Rahmen der Fahrt haben wir z.B. das ehemalige Stasi-Gefängnis in Berlin-Hohenschönhausen besucht. Dies war eine beeindruckende Erfahrung und hat mir ganz besonders noch einmal die grausamen Taten der DDR-Regierung vor Augen geführt. 

 

16. Juli 2017, Berlin 


Teilnahme bei "Jugend und Parlament" im Bundestag

Das Projekt "Jugend und Parlament" des deutschen Bundestages findet einmal im Jahr statt. Die Teilnehmer werden von Bundestagsabgeordneten aller Fraktionen für das Projekt nominiert. Volkmar Klein, Abgeordneter aus Siegen-Wittgenstein, schlug mich für das Projekt vor. 
Ich arbeitete drei Tage lang als fiktionaler Abgeordneter. Ich war im Rahmen des Projekt ordentliches Mitglied des Verteidigungsausschusses und habe im Rahmen dessen einen fiktionalen Einsatz der Bundeswehr in Afrika bewertet. 
Das Projekt war sehr lehrreich und vor allem auch anstrengend. Schlaf haben alle "Abgeordneten" wenig gefunden, schließlich mussten Reden für die Ausschüsse und die Plenardebatte im Plenarsaal des Bundestages vorbereitet werden. 

 

30. Mai 2017, Berlin 


Reise nach Berlin, Interview und Fotoshooting

Im Rahmen der unten erwähnten Mitgliederwerbe-Kampagne wurde ich für den Juli 2016 von der CDU nach Berlin eingeladen. Ich traf Peter Tauber und frühstückte mit ihm zusammen. Am nächsten Tag gab es ein Fotoshooting, welches das oben stehende Bild hervorgebracht hat. Gekrönt wurde das ganze von einem Interview im Konrad-Adenauer-Haus, welches leider noch nicht veröffentlicht wurde. 

Ein Backstage Video von den Tagen findet Ihr hier.

 

16. Juli 2016, Berlin


Mitgliedschaft und Engagement in der JU Kreuztal

Seit dem Mai 2016 bin ich auch Mitglied in der JU Kreuztal. Dort engagiere ich mich besonders für den "Ausbildungskompass für Kreuztal und Hilchenbach", mit welchem wir probieren Ausbildungen bei hiesigen Unternehmen für Schüler wieder attraktiver zu machen. Zudem habe ich mich seit dem Beitritt mit allem beschäftigt was mit dem Bereich "Gesundheit" zu tun hat. Wichtig war für mich auch die "Geflüchtetenhilfe", da ich unregelmäßig als "Flüchtlingsintegrationslotse" für den "Runden Tisch Kreuztal" tätig bin. 

 

6. Mai 2016, Kreuztal


Erste Schritte auf der Bundesebene

Kurz nach meinem Beitritt in die CDU wurde ich von dem Mitgliederbeauftragten der CDU Deutschland kontaktiert. Er fragt mich, ob ich Interesse hätte an einer Mitgliederwerbung teilzunehmen. Im Rahmen dieser Kampagne entstand das Bild, das u.a. auf der Facebook-Seite der CDU Deutschland geteilt wurde (hier). 

 

11. April 2016